Mittwoch, 3. Mai 2017

[Frischlackiertchallenge] Märchenhaft

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr ja sicher schon mitbekommen habt, ist die Frischlackiert-Challenge von der lieben Steffi wieder gestartet! Am Montag ging es los mit dem ersten Thema Märchenhaft.
Dort kamen mir zuerst Assoziationen Richtung Disney Prinzessinnen, Feen, Einhörner, alles nette, schöne und magische.

War mir natürlich mal wieder zu einfach und ich hab versucht, noch ein bisschen weiterzudenken. In Steffis Beschreibung stand auch etwas von Fabelwesen und da kam mir gleich eine Idee, die schon ewig in meinem Hinterkopf schlummerte - ein Schlangen Nailart! Und welche Schlange eignet sich zum Thema märchenhaft? Der Basilik - vielen sicher allein schon durch Harry Potter ein Begriff.
In der Mythologie wird er so beschrieben:

"Der Basilisk schlüpft aus dem Ei eines alten Hahnes oder aus einem dotterlosen Hühnerei, das von einer Kröte, einer Schlange oder im Mist ausgebrütet wird. Sein stinkender Atem ist unerträglich und sein Blick soll versteinern können. Das Ungeheuer haust in Brunnenschächten und Kellern. Es kann nur vernichtet werden, indem ihm ein Metallspiegel vorgehalten wird, worin sich der versteinernde Blick gegen den Basilisken selbst kehrt."
Quelle: Wikipedia 

Der König der Schlangen, ich habe ihn wie folgt umgesetzt:

 
Die Nägel habe ich zunächst mit Deal Hunter von p2 in zwei Schichten grundiert, der in den nächsten Tag auch noch einmal einen Soloauftritt auf dem Blog bekommt. Anschließend wollte ich mit Teal, einem Liquid Metal Polish von Claire´s, eigentlich ein Schlangehautmuster stempeln, dass ich noch auf einer Moyou London Platte hatte.
Leider hat entweder die Platte oder aber der Lack versagt, denn vom Muster sah man leider fast gar nichts, also habe ich von Hand mit einem feinen Pinsel ein gröberes Muster gemalt und anschließend mit grüner Acrylfarbe die Lücken ausgemalt.
Ebenfalls mit Acrl habe ich anschließend das Schlangenauge gepinselt.


Mit den Schuppen bin ich leider immer noch nicht zufrieden, es ist nicht wirklich so geworden, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber ich hoffe man erkennt zumindest, was es werden sollte! :D


Meine Umsetzung ist also ein wenig düsterer geworden, aber was wären auch schon die Märchen ohne die ganzen Monster und das Böse? ;)
 Und ich hoffe, ihr seid bei dem Anblick nicht bereits zu Stein erstarrt, trotz kleiner Turbulenzen hat es mir jedenfalls sehr viel Spaß gemacht, mich wieder kreativ an einem Thema auszutoben und ich freue mich schon auf nächsten Montag, dann heißt es nämlich Gradient.

Habt noch einen wundervollen Tag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...