Freitag, 23. Oktober 2015

Frischlackiertchallenge: Distressed

Hallo ihr Lieben!

Heute können wir schon das Wochenende einläuten und ich möchte euch natürlich auch meinen Beitrag zur Frischlackiertchallenge zeigen, diesmal mit einer Technik, die ich zum aller ersten Mal ausprobiere - Distressed Nails!


Eigentlich ist es ganz simpel, ihr lackiert eine Grundfarbe (möglichst hell) und dann wählt ihr euch einige Lacke aus, die ihr am Flaschenhals oder auf einem Stück Küchenpapier abstreift, sodass nur noch minimal Lack am Pinsel hängt. Dann fahrt ihr damit Schicht für Schicht abwechselnd über den Nagel und schon habt ihr das Design! Hier meine verwendeten Lacke:


Ich habe es mir mit dem Schwarz als letzte Schicht noch zusätzlich einfach gemacht, indem ich gleich einen Crackling Lack genommen habe, so lief ich nicht Gefahr, dass mein Schwarz am Ende doch zu viel überdecken konnte. Dann noch eine Schicht Topcoat und schon seid ihr fertig!



Ich habe bewusst sehr kräftige Farben gewählt, da diese doch sehr ausbleichen, da natürlich so abgestreifte Schichten keine sehr große Deckkraft haben, bedenkt das also bei eurer Nagllackauswahl!



Ich muss sagen, das ging wirklich sehr einfach und besonders ordentlich muss man dabei auch nicht sein! Perfekt, wenn ein Nailart mal schneller gehen soll, mir hat es jedenfalls viel Spaß gemacht und wenn gleich der erste Versuch klappt, ist das umso besser.

Habt ihr diese Technik auch schon mal probiert?


Kommentare:

  1. Nein diese Technik habe ich selbst noch nicht probiert, aber auf Youtube schon ein paar mal gesehen.
    Müsste ich mal machen, denn ich weis noch nichts, ob mir dieses Design an mir gefallen würde.
    Finde aber, dass du es super hinbekommen hast! :)
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube da muss man ein bisschen experimentieren, bis man weiß, welche Farben auch für einen passen! :) Dankeschön! :)

      Löschen
  2. Davon habe ich noch nie was gehört O.O Sieht aber echt ganz cool aus :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube der "Trend" an sich ist auch schon etwas älter - habs bis dato ja auch noch nie probiert gehabt :D

      Löschen
  3. Die Farbwahl ist klasse, und die Idee mit dem Crackling Top Coat gefällt mir sehr gut - endlich mal ein sinnvoller Einsatz für diese Lacke :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab meinen auch bisher nur ein einziges Mal benutzt, dafür erschien er mir wirklich perfekt! :D Wenn man mehrere Lace in unterschiedlichen Farben hat, lönnte man damit auch das ganze Design eigentlich lackieren.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...