Sonntag, 9. August 2015

[Review] Catrice Sense of Simplicity LE - Teil 1: Nagellacke

Ihr Lieben, ich muss mich schon wieder bei euch entschuldigen, momentan ist einfach der Wurm drin beim regelmäßigen Posten...^^"
Da ich Urlaub habe stehen natürlich einige andere Aktivitäten an und das Bloggen wird ein bisschen vernachlässigt (obwohl man theoretisch mehr Freizeit hat, komisch, oder?) und vom Kommentieren fange ich gar nicht erst an....ich gelobe hoch und heilig Besserung! :D
Für heute habe ich den ersten Teil einer Review für euch, denn vor einigen Tagen bekam ich ein kleines Päckchen mit vielen feinen Catrice Produkten aus der aktuellen Sense of Simplicity LE zugeschickt, danke an dieser Stelle an das Cosnova Team!



Als erstes habe ich zwei der Nagellacke ausprobiert, einmal den silbernen "Straight Silver" und den mintfarbenen "Minimalistic Mint":


Laut Flasche handelt es sich bei "Straight Silver" um einen Mirror Glaze Laqcuer und bei "Minimalistic Mint" wird mit Latex Lacquer geworben.
Mirror Glaze sehe ich jetzt nicht, ein schlichtes Metallic Finish reicht da auch vollkommen aus zur Beschreibung:



Der Lack selbst enthält viele Schimmerpartikel, zusätzlich zum Metallic Look und macht in puncto Auftrag und Haltbarkeit keine Mühe, allerdings finde ich, dass das Silber schon etwas besser hätte decken dürfen, denn wie ihr seht, sieht man auch bei der zweiten Schicht noch leicht das Nagelweiß durchblitzen, das sollte bei Metallic Lacken eigentlich nicht mehr der Fall sein. Dafür wirkt er relativ streifenfrei, die Rillen, die auf den Fotos zu erkennen sind, sind real kaum wahrzunehmen und eher der Kamera geschuldet.
Ein solider silberner Lack also.



 Puh, ich muss zugeben, mit "Minimalistic Mint" habe ich mich von Anfang an etwas schwer getan. Schon beim ersten Swatchen wusste ich, dass ich den Lack niemals deckend bekommen würde und ich habe recht behalten. Das ganz zarte Mint habe ich hier in drei Schichten aufgetragen und ihr seht ja selbst, wie durchsichtig der Lack noch ist. Der Latex Effekt äußert sich insoweit, dass der Lack matt trocknet. Dass geht dafür dann ganz zügig und die dünnen Schichten trocknen zumindest alle sehr schnell durch. Für mich ist das allerdings nichts, den Effekt muss man schon auf den Nägeln mögen.

Bisher haben mich die ersten Lacke der LE noch nicht wirklich überzeugt, es gibt ja noch weitere Kandidaten, die in Weiß, Pink und Koralle daherkommen, den Latexeffekt könnte ich mir mit Weiß beispielsweise schon besser vorstellen, falls er genauso durchsichtig ist, bei Pink und Koralle wäre mir eine bessere Deckkraft lieber.
Habt ihr schon Nagellacke aus der Kollektion und was ist euer erster Eindruck?

Kommentare:

  1. Uhh, das Mint sieht ja gruselig aus oo

    Ich werde mir wahrscheinlich nix aus dieser LE kaufen...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Lacke sprechen mich bisher auch einfach gar nicht an, das Mint hat mich auch echt abgeschreckt :D

      Löschen
  2. Ich muss ja gestehen, diese LE lässt mich absolut kalt :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ganz froh, mal eine LE auslassen zu können...auch nicht meins

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...