Dienstag, 31. März 2015

[Preview] Catrice Limited Edition - Nomadic Traces


Ethno und Exotik. Fernweh lockt auf neues Terrain. Lädt ein, auf eine Reise in die Wüste und offenbart die unendliche Schönheit des Orients. Die kommende Ethno Couture ist sommerlich, sinnlich und luxuriös. Ein moderner Mix aus Mustern und feurigen Farben. Den Auftakt des lebendig interpretierten Nomaden-Looks lieferten die Spring/Summer Runway-Schauen, auf denen die Designer orientalisch anmutende Designs mit neuer Lässigkeit präsentierten. Mit der Limited Edition „Nomadic Traces“ by CATRICE wird der aufregende Fashion Trend im Mai 2015 in die Beautywelt gebracht. Helles Rot und elektrisierendes Blau werden mit ruhigem Grau-Braun, warmem Gold, zartem Nude sowie frischem Apricot kombiniert. Must-Haves sind die Powder Eye Shadows und der Matt Bronzer mit außergewöhnlicher Relief-Prägung sowie der Tattoo Pen, der das „Infinity“-Symbol auf die Haut zeichnet. Das Muster der Unendlichkeit – by CATRICE.


Nomadic Traces by CATRICE – Powder Eye Shadow
Ray of Light. Der softe Puderlidschatten mit satin Finish erscheint in zwei luxuriösen Varianten, Dunkelbraun und Savanne, jeweils mit eindrucksvollem Goldsplash. In Kombination mit der aufwendigen Relief-Prägung erinnert das Ensemble an die aufgehende Sonne in der Sahara. Erhältlich in C01 Wanderluxe und C02 Savanna’s Gold. Um 3,49 €*.



Nomadic Traces by CATRICE – Longlasting Eyeliner Pen
Luxus Liner. Mit den langanhaltenden Geleyelinern gelingen Lidstriche sowie ornamentale Muster präzise und einfach. Der Stift, verziert mit einem modern interpretierten Ornament in metallischem Gold, bereichert die Kollektion in zwei Farben, Electric Blue und Nearly Black. Erhältlich in C01 Leap In The Dark und C02 Trip Into The Blue. Um 2,99 €*.

Nomadic Traces by CATRICE – Matt Bronzer
Hot Desert. Eine schnelle Sommerbräune bietet der Matt Bronzer. Seine matte Pudertextur eignet sich hervorragend zum Konturieren des Gesichts. Besonderer Hingucker ist die auffällige Prägung. Das strahlenförmige Relief gleicht dem einfallenden Sonnenlicht und weckt die Lust auf neue Abenteuerreisen. Erhältlich in C01 Brave Bronze. Um 4,99 €*.


Nomadic Traces by CATRICE – Matt Lip Colour
Sunset. Die leuchtenden Nuancen des Matt Lip Colours setzen Statements. Hier werden direkt zwei moderne Rottöne mit matter Textur geboten, die an Sinnlichkeit nicht zu übertreffen sind. Besonders praktisch: Beide Varianten kommen als Chubby Pen in die Edition. Absolut deckend und unwiderstehlich! Erhältlich in C01 Nomaddicted To Red und C02 Urban Red. Um 3,49 €*.

Nomadic Traces by CATRICE – Tattoo PenInfinity. Die Ewigkeit für eine Nacht. Mit dem Tattoo Pen lässt sich schnell und einfach ein Zeichen setzen. Der praktische Applikator stempelt das Unendlichkeitssymbol in Schwarz ganz einfach auf die vorher gesäuberte und trockene Haut und lässt sich mit einem herkömmlichen Make-up-Remover leicht wieder entfernen. Erhältlich in C01 Road To Infinity. Um 2,99 €*.





Nomadic Traces by CATRICE – Nail Lacquer
Orient Impress. Vier ultimative Farben mit ultimativer Deckkraft. Electric Blue und Rot punkten mit mattem Finish, während warmes Gold-Braun und frisches Peach mit ultimativem Glanz überzeugen. Das Packaging erinnert an Tausendundeine Nacht und setzt auf modern interpretierte Orientmuster. Vier Farben, die den Sommer verschönern! Erhältlich in C01 Wanderluxe, C02 Boundless Peach, C03 Nomaddicted To Red, C04 Trip Into The Blue. Um 2,79 €*.

„Nomadic Traces“ by CATRICE ist im Mai 2015 im Handel erhältlich.
* unverbindliche Preisempfehlung


[Preview] Essence Trend Edition - #secret party


BY INVITATION ONLY. Nur wenige schaffen es auf die heißbegehrte Gästeliste. Mit der neuen trend edition „#secret party“ feiert essence von Mai bis Juni 2015 die Pool-Party des Jahres. Kühle Drinks, gute Vibes und pinke, aufblasbare Flamingos sowie Schwimmreifen sorgen für absoluten Pool und Party-Spaß! Das passende Styling bietet essence: Sommerliche Bronzing-Produkte, leichte Texturen und eine Farbwelt, die an die Karibik erinnert, bestehend aus Orange, Pink, Türkis, Mint und Braun. Die Must-Haves sind die kabuki brush mit extra-weichem Haar und das body spray für einen leichten Cooling-Effekt auf der Haut. Ein besonders praktisches Highlight sind die selbstklebenden drink markers: Dank der sechs Strand-Motive wie Flamingo oder Palme lässt sich das eigene Glas auch unter vielen anderen ganz schnell wiederfinden. #bestpartyever – mit essence!



essence #secret party – eyeshadow
Pssst, there is a party! Die beiden Lidschatten mit softer Textur schenken den Augen ein langanhaltendes Finish mit dezentem Schimmer. Warmes Bronze und erfrischendes Mint mit süßer Flamingo- sowie Palmenblatt-Prägung kreieren einen sommerlichen Look. Erhältlich in 01 glow of my life und 02 swimming pool to go. Um 1,59 €*


essence #secret party – jelly gloss
Pool and Party… Der semi-transparente Lipgloss verleiht den Lippen ein ultra-glänzendes Ergebnis wahlweise in knalligem Pink oder strahlendem Orange. Durch den leichten Tint-Effekt übersteht der Look auch einen Sprung in den Pool! Erhältlich in 01 pink up your life und 02 keep calm and party on. Um 1,99 €*.

essence #secret party – blush
Fun in the sun! Eine schöne, sommerliche Frische schenkt der Blush den Wangen in warmem Pink. Die seidige Pudertextur lässt sich easy verblenden und fühlt sich angenehm leicht auf der Haut an. Erhältlich in 01 pink up your life. Um 2,99 €*.

essence #secret party – bronzing powder
Got Tan? Das matte, dunkle Bräunungspuder kombiniert mit einem helleren Part mit leichten Schimmer-Pigmenten kreiert einen natürlich sonnengeküssten Teint. Mit süßer Flip Flop-Prägung macht das mikrofeine Puder nicht nur alle Beauties zum Hingucker, sondern ist selbst einer. Erhältlich in 01 glow of my life. Um 3,49 €*.

essence #secret party – kabuki brush
Too cool for pool? Ein perfekter Teint ist auf jeder Sommerparty ein Muss! Die superweiche, anschmiegsame kabuki brush ist nicht nur für das bronzing powder oder den blush optimal geeignet, sondern harmoniert mit jedem Puder – egal ob loose oder compact. Erhältlich in 01 brush-tastic. Um 4,49 €*.








essence #secret party – nail polish
Colour splash… Die langanhaltenden Nagellacke verleihen den Nägeln ein hochglänzendes, gel-like Finish in softem Grün, aquatischem Blau, leuchtendem Pink oder kräftigem Orange. Perfekte Eyecatcher-Farben für Hände oder Füße! Erhältlich in 01 swimming pool to go, 02 too pool for school, 03 pink up your life und 04 keep calm and party on. Um 1,79 €*.

essence #secret party – body spray
Pool bo(d)y! Eine kleine Erfrischung zwischendurch schadet nie. Das leichte Spray kühlt Gesicht und Körper schnell ab, hinterlässt keine Rückstände auf der Haut und schenkt ihr einen angenehm dezenten Duft. Erhältlich in 01 splish splash. Um 2,99 €*.

essence #secret party – drink markers
My drink! Beim Tanzen, im Pool oder beim Relaxen in der Sonne kann das Trinkglas schon mal verloren gehen. Kein Problem mit den drink markers: Die sechs knalligen, transparenten, selbstklebenden Silikon-Sticker helfen dabei das eigene Glas unter den vielen anderen der Partygäste wieder zu erkennen. Einfach eins der sechs witzigen Motive wie Flamingo, Palme oder Sonnenbrille aufkleben und schon ist das Glas markiert! Erhältlich in 01 don't drink and dive. Um 1,99 €*.

essence #secret party – cosmetic bag
Beauty-Versteck! Die transparente Kosmetiktasche mit Zipper in Neon-Pink hält alle Beauty-Produkte, die mit zur Party müssen, zusammen! Dem Material machen auch Wasserspritzer nichts aus, so dass die It-Pieces ideal geschützt sind. Erhältlich in 01 my friend has a swimming pool. Um 2,49 €*.

essence „#secret party“ ist von Mai bis Juni 2015** im Handel erhältlich.
* unverbindliche Preisempfehlung
**solange der Vorrat reicht


Freitag, 27. März 2015

P2 Just Dream Like - Cassis Passion

"Cassis Passion" ist der zweite Cremelack, den ich mir aus der aktuellen Just Dream Like LE von P2 gekauft hatte. So ein wunderschöner Beerenton!


Dieser Lack kam mir aber deutlich flüssiger vor, als sein mintiger Bruder "Mint Flavour", man muss also aufpassen, dass einem nicht zu viel Lack vom Pinsel auf den Nagel läuft.
Sonst vom Auftrag her wieder ein Träumchen und deckt mit zwei Schichten.


Eigentlich wollte ich ihn auch mit meinem zweiten Topper präsentieren, aber ehrlich gesagt finde ich ihn solo schon total schön, deswegen mal wieder purer Lack. Falls er euch vielleicht fleckig vorkommt - das ist nicht der Lack, das ist die Spiegelung meines Fensters leider....^^"


Beerentöne sind für mich ja eigentlich Herbstfarben, aber im Frühling kann man sie auch noch gut tragen, wenn sie nicht zu dunkel wirken, finde ich.



Donnerstag, 26. März 2015

[Preview] ebelin limited edition: Frühlingsmoment



Blüten und Knospen tauchen die Welt jetzt in ein farbintensives Lichtspiel voll bunter Farben und Formen. Damit der Frühling auch in deinem Badezimmer oder auf deinem Kosmetiktisch Einzug hält, bietet ebelin ab sofort die Limited Edition Frühlingsmoment mit Make-up Accessoires in frischen Farben und Formen: Gesichtsschmeichler, Ausdruckszauberer und Wangenkünstler mit zart-weichem Nylonhaar, Mattierungswunder aus hochwertigem Schaumstoff und dem passenden Aufbewahrungsprofi für ein strahlendes, frisches Make-up.



Gesichtsschmeichler

Der kegelförmige Puderpinsel „Gesichtsschmeichler“ hilft dir dabei deinen Teint frühlingsfrisch zu machen. Mit zart-weichem Nylonhaar sorgt er für optimales Auftragen von losem Puder.
Der Puderpinsel ist vegan.

Stück 4,95 €
 
 

Mattierungswunder

Die feinporigen ebelin Make-up-Schwämmchen „Mattierungswunder“ sind ideal zum gleichmäßigen Auftragen von Make-up. Dabei können die Schwämmchen trocken oder feucht angewendet werden.
Die Make-up-Schwämmchen sind vegan.

6 Stück 1,95 €
 
 

Wangenkünstler

Mit dem zweistufigen Rougepinsel „Wangenkünstler“ kommt spielend leicht frühlingsfrische Farbe auf die Wangen. Ein besonders weiches Gefühl auf der Haut, dank des zweistufigen Schnitts.
Der Rougepinsel ist vegan.

Stück 4,95 €
 
 

Ausdruckszauberer

Der breite Lidschattenpinsel „Ausdruckszauberer“ mit seinem speziell abgeschrägten Nylonhaar ist extra weich und perfekt, um zum Beispiel Übergänge zu verblenden und den Frühlingslook aufs Lid zu zaubern.
Der Lidschattenpinsel ist vegan.

Stück 2,95 €
 

Aufbewahrungsprofi

Als frühlingshafter Augenschmeichler in jeder Handtasche ist diese praktische Kosmetiktasche zum Unterbringen der Pinsel und Schwämmchen ideal.
Die Kosmetiktasche ist vegan.

Stück 3,95 €
 
 
 
 
 

Mittwoch, 25. März 2015

Lacke in Farbe...und bunt! BUNT

Das Finale der dritten Runde Lacke in Farbe...und bunt! ist eingeläutet! Bei Bunt kann man ja praktisch nichts falsch machen, ich hatte erst überlegt, ob ich ein wildes Toppergemisch fabrizieren sollte aber da mir bei dem Sonnenschein mal wieder sehr frühlingshaft zumute ist, gibt es für euch heute viele bunte Blumen:




Dafür mussten natürlich auch viele bunte Lacke her, diesmal habe ich tatsächlich nur Lacke von Essence benutzt:


Von links nach rechts:
  • Upper Green Side
  • Free Hugs
  • No More Draa
  • Absolutely Blue
  • Sundancer
  • Fame Fatal
  • Stampe me! White
Und als kleine Hilfsmittel:


Ich habe die Lacke nämlich nicht pur getupft, sondern voher mit Nagellackentferner verdünnt, damit die Farben etwas verwaschener und wasserfarbenartig wirken. Ursprünglich war das sogar mit meiner Acrylfarbe geplant, aber dafür musste ich zu unterschiedliche Töne miteinander mischen und das sah dann leider weniger schön aus.


Heute gibt es auch mal die linke Hand zu sehen, aber habe ich ich nämlich zuerst versucht und da gefallen mir die Blumen fast sogar besser, muss ich sagen! :D
Diesmal gibt es auch echt Bilderflut, ich bin ganz begeistert von meinem kleinen Blumenmeer auf den Nägeln:




Als Base habe ich ja den Essence Stampy Polish benutzt, da er sehr sehr gut deckt, allerdings ist er im Auftrag etwas zäh und wird schnell streifig, da er natürlich schnell antrocknet, wer also reines Weiß auf den Nägeln tragen will, der sollte zu "richtigen" Cremelacken greifen, als Unterlage für Designs eignet er sich aber alle mal. Jetzt kann ich nur hoffen, dass meine Nägel auch die Arbeit irgendwie überleben gleich...


Dienstag, 24. März 2015

[Blog] Neue Kameralinsen


Dieses Mal gibt es keinen Nagellack zu sehen (obwohl, zumindest gleich gibt es ein paar Bottleshots), sondern meine neueste Errungenschaft -  ich habe mir Linsenaufsätze für mein Handy bestellt. Ich fotografiere für den Blog ja immer nur mit meiner Handykamera (Samsung Galaxy S3 Neo), da ich keine besonders gute Kamera besitze und mir das bisher ausreicht.
Klar wäre schön mit einer Spiegelreflex hier Fotos zu machen, aber dafür bin ich dann doch zu geizig und kann damit auch gar nicht umgehen.

Trotzdem kann man ja an seinen Fotokünsten ein bisschen feilen und deshalb habe ich mal bei Amazon gestöbert und diese Universalaufsätze für's Handy gefunden.
Enthalten sind drei Linsen: einmal eine Fischaugen Linse:


Ein Weitwinkelobjektiv:


Und ein Makroobjektiv:


Für mich interessant ist hauptrangig das Makroobjektiv, damit ich endlich mal Detailaufnahmen der Lacke zeigen kann, besonders wenn verschiedenfarbiger Schimmer, feine Partikel oder auch einfach viele kleine Teilchen enthalten sind. Die Linse selbst wird in diese Klemme eingedreht:


Und dann einfach vor die Kamerlinse des Handys geklemmt, es ist wirklich kinderleicht und bei mir hat die Linse auch perfekt gepasst, es ist kein Rand erkennbar beim Fotografieren.
In meinen letzten drei Posts hatte ich mich ja schon an den ersten Bildern versucht, einmal vom ganzen Nagel, aber da war mir der Unschärfe-Kreis etwas zu hoch und dann zwei Bottleshots, die mir schon besser gefallen haben, ich denke darauf werde ich mich auch in Zukunft beschränken.
Ich habe mich auch heute wieder an ein paar Bildern versucht:


Hier könnt ihr Anny "Stargate to Heaven" sehen und der feine rote Schimmer ist wirklich endlich mal deutlich erkennbar.


Einen Hololack musste ich natürlich auch probieren, hier BeYu "Silver Illusion". Da es heute keine Sonne bei uns gibt, musste ich auf meine Lampe zurückgreifen, was aber die Spiegelung ziemlich verstärkt, wie man links unten erkennt.


Aber selbst bei unscharfen Fotos kommt zumindest der Holoregenbogen sehr schön raus, da muss ich noch ein bisschen basteln, aus welchem Winkel und mit welchem Licht ich das beste Ergebnis bekomme.

Mehr Probleme gab es dann bei einem sehr dunklen Lack:


Dort hat sich die Linse angefangen zu spiegeln, wie man am hellen Ring im Ring erkennt und nur in der Mitte wurde richtig fokussiert und der Rand wurde sehr viel heller. Beim nächsten Foto stimmt die Farbe mehr überein, dafür wurde das Bild wieder unscharf...


Das größte Problem ist also nach wie vor noch die Bildschärfe, aber vielleicht behebt sich das bei Sonnenlicht wieder von selbst - oder aber ich hab einfach zu zitterige Hände :D
Für's erste bin ich schon ganz zufrieden, für knapp 11 Euro kann man bei den Ergebnissen nicht meckern, mein Handy besitzt nämlich auch gar keine Makrofunktion und für mich als totalen Laien ist das schon ganz hübsch anzusehen, was ich hier fabriziere :D
Falls ihr selbst vielleicht mit solchen Handyaufsätzen fotografiert oder sonst irgendwelche Tipps habt - lasst es mich wissen, ich würde euch gerne viel mehr und bessere Bilder präsentieren können! :)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...