Sonntag, 12. Oktober 2014

Ein Sonntag mit mir...Lieblingsdüfte

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

Heute bin ich zugegebenermaßen etwas spät dran mit posten, aber manche Sonntage dürfen ja ruhig etwas fauler ausfallen (besonders wenn man gestern noch arbeiten war) und der heutige begann erstmal mit einem späten sehr ausgiebigen Brunch.
Für euch habe ich dieses Mal meine aktuellen Lieblingsparfüms:


Ich bin jemand, der seine Parfüms erst meist aufbrauchen "muss", bevor er sich ein neues kauft, vor allen Dingen weil ich für Parfüm gerne Mal ein bisschen mehr Geld ausgebe.
Zur Zeit habe ich drei Parfüms die ich benutze, einen Frühlings/Sommerduft, einen Herbst/Winterduft und einen für besondere Anlässe.


Mein Frühlings/Sommerduft ist "Cremy Meringue" von Donna Karan New York, der 2012 limitiert erschien.

Kopfnote: Bergamotte, Zitronencreme, Crépe Suzette
Herznote: Frangipani, Freesie, Passionsblume
Basisnote: Weißer Amber, Moschus, Zeder

Der Duft riecht sehr fruchtig und tatsächlich gibt es kein besseres Wort: cremig. Ein fluffig lockerer Zitronenbaiser quasi, ohne dabei übermäßig süß zu sein. Trotz seiner Fruchtigkeit ist es eher ein warmer Duft und ich finde er passt perfekt zu sonnigen Tagen, allerdings habe ich schon bisschen Angst, wenn er aufgebraucht ist, denn bisher habe ich noch keinen schöneren Duft finden können.


Mein aktueller Herbst/Winterduft ist "Poire Caramel" (oder auch schlicht nur Birne Karamell auf Deutsch) von Yves Rocher. Da mein "Little Princess" von Vera Wang zur Neige ging, musste etwas Neues her und wenn der Herbst kommt, trage ich gern etwas schwerere Düfte, die meist vanillelastig sind. Da in unserer Einkaufsstraße ein Yves Rocher neu eröffnet hat, habe ich vor zwei Wochen einen Abstecher dorthin unternommen und als limitierte Auflage gab es diese Duftrichtung. Kopf- , Herz- und Basisnoten habe ich hierfür nicht finden können, denn ich schätze besonders viele Duftkomponenten enthält er nicht, da man wirklich nur frische Birne und sahniges Karamell riechen kann. Es wirkt im ersten Moment schon sehr sehr süß, aber da es nur ein Eau de Toilette ist, wirkt es nicht zu aufdringlich. War mehr oder weniger ein Spontankauf und für 8,99 € kann man nicht viel falsch machen. Ich liebe ihn! <3


Für besondere Anlässe (Dates, Feiern etc.) trage ich seit Jahren nur noch Armani Code Femme als Eau de Parfum.

Kopfnote: Afrikanische Orangenblüte, Bitterorange
Herznote: Ingwer, Jasmin-Sambac, tunesisches Orangenblüten-Absolut
Basisnote: Vanille, Sandelholz, Honig

Was soll ich sagen, mein absoluter Lieblingsduft, ungeschlagen, seit Jahren! Orange und Vanille ergänzen sich wirklich perfekt und der Duft riecht wirklich sehr intensiv, etwas schwer aber gleichzeitig auch sehr sexy und edel. Noch dazu hält er wirklich unglaublich lange auf der Haut. Ein so intensiver Duft gehört für mich nicht in den Alltag, deswegen passt er perfekt für besondere Anlässe und er gibt mir immer das besondere Etwas, wenn ich ihn trage. Ich habe schon öfter das Eau de Toilette getestet, da ich so einen Duft auch gern für den Alltag hätte, aber ich muss leider sagen, dass ich dort die Duftzusammensetzung sehr Klosteinartig empfand :D Auch auf der Haut getragen entwickelte er sich nicht besser.

Welche Parfüms nutzt ihr zur Zeit, mögt ihr lieber blumige, frische oder süße Düfte?



Kommentare:

  1. Das von Yves Rocher klingt ja toll :) ich mag im Moment süße Düfte sehr gern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche könnten ihn tatsächlich als Bollchenwasser bezeichnen, aber mir gefällt er durch die fruchtige Komponente total gut <3

      Löschen
  2. Wow das sind ja tolle Düfte.
    Den Duft von Armani Code wollte ich schon länger mal ausprobieren, aber es dann doch irgendwie vergessen.
    Der Flakon ist schon ein echter Hingucker
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde bei dem Duft stimmt einfach das ganze Gesamtbild! Allerdings ist er auch leider recht teuer...allerdings hält er bei mir über Jahre, von daher rentiert sich das wieder :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...