Sonntag, 7. September 2014

[Mädchenzeit] Magentaflecks

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch!

Meiner ist wettertechnisch ganz komisch, Nieselregen wechselt sich mit Sonne ab und es ist irgendwie...schwül O.o
So richtiges Herbstwetter wäre mir eigentlich lieber, dann habe ich kein schlechtes Gewissen, wenn ich hier gemütlich sitze und an meinem Schal stricke.
Gestern war wieder Mädchenzeit bei Lackverliebt und deshalb möchte ich euch natürlich auch wieder einen Lack zeigen:


Den Flormar "38" hatte ich euch vor fast einem Jahr schonmal gezeigt (*klick*), allerdings über einer anderen Base und mit einer nicht ganz guten Kameraqualität (*hust*...).
Diesmal habe ich ihn über zwei Schichten "Break the Rules" von P2 lackiert, da dieser Lack den Lila Einschlag von "38" mehr hervorbringt.


Wie ihr im Fläschchen sehen könnt, enthält der Lack lila, blaue, pinke und sogar ganz feine rote kleine Flecks, die in einer magentafarbenen Base schwimmen.
Der Lack wirkt je nach Lichteinfall (wie man hier auf dem Bild auch sehr gut sehen kann) mal eher Pink, dann Magenta, dann schon fast Lila.


Obwohl der Lack schon älter ist, ist die Konsistenz nach wie vor super, sehr flüssig, aber nicht so, dass es gleich vom Nagel läuft und trocknet sehr schnell durch. Die langen dünnen Flormarpinsel fächern so schön auf, es ist ein richtiger Traum damit zu lackieren.


Kommentare:

  1. Ui, der ist sehr schön!

    Ich wünsche einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Der Lack gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe ist bei dem aktuellen Wetter nicht ganz mein Fall, aber der Farbwechsel-Effekt gefällt mir :D Ein toller Lack für den Frühling/Sommer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der gehört auf jeden Fall in die knallige Fraktion ;)

      Löschen
  4. Die Farbe ist klasse und der blaue Glitzer ist auch super schön. Tolle Kombi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde das Blau macht erst so richtig was aus dem ganzen Pink!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...