Dienstag, 30. Juli 2013

Butter London Lillibet´s Jubilee

Und hier der versprochene Swatch von Butter London Lillibet´s Jubilee:

Sonnenlicht

Sonnenlicht

Kunstlicht (Blitz)

Der Lack lässt sich wunderbar leicht auftragen und verteilt sich auch gut, allerdings trocknet er recht schnell, was zu Streifenbildung führen kann, aber wenn man zügig genug arbeitet sollte das nicht passieren. Lackiert habe ich hier mit zwei Schichten, die komplett decken. Trotz der großen Flasche (11ml) sind die Pinsel recht dünn, aber durch die Flüssigkeit des Lacks gleicht sich das wieder aus.
Besonders gespannt bin ich ja auf die Haltbarkeit und das Ablackieren.

Soweit von mir!


Montag, 29. Juli 2013

Feiern mit der Queen

Heute habe ich mein persönliches kleines Hightlight für euch: Butter London Lillibet´s Jubilee!

Lange lange lange habe ich mit den Butter London Nagellacken geliebäugelt, aber der Preis (17,95 €) hat mich bisher abgeschreckt.
Aber da Butter London einige sehr einzigartige Farben im Angebot hat und momentan noch die LE zum diamantenenThronjubiläum der Queen zu kaufen ist, habe ich dann doch endlich zugeschlagen.

Und damit nicht genug, in die Einkaufstüte musste auch gleich der Loreal Top Coat Confettis, den ich schon auf zahlreichen Blogs gesehen habe.


Lillibet´s Jubilee ist mein erster Butter London Lack aber ich habe noch aktuell Henley Regatta und Rosie Lee im Auge.
Der Lack changiert zwischen einem hellen Lavendel und Silver und enthält ein sehr sehr feinen Glitter, ist aber kein reiner Glitterlack, sondern komplett deckend, als ich ihn geswatched habe. Für mich rangiert er zwischen Metallic, Duochrome und Glitterlack, da er je nach Lichteinfall eher Silber oder eher Lavendel wirkt, Ihr seht schon, ich habe echt Schwierigkeiten ihn vernünftig zu beschreiben :D !
Ich kann es kaum erwarten, ihn in den nächsten Tagen zu verwenden, Bilder werden natürlich folgen ;)

Butter London Lillibet´s Jubilee

Der Loreal Top Coat: Confettis ist, wie der Name schon verrät, ein Topcoat mit vielen kleinen schwarzen und weißen Glitter-Hexagonen, die in einer fast klaren Base schwimmen. Wenn man beim swatchen genau hinsieht, erkennt man winzig kleine irisierende Glasflecks in der Base, aber ich glaube die werden nicht weiter auffallen, wenn man ihn über einem anderen Lack verwendet.

Loreal Top Coat: Confettis
Der wird sofort nach dem Butter London Lack getestet, ich könnte ihn mir gut mit einem pinken oder himbeerfarbenen Lack als Base vorstellen.

Euch noch einen schönen Abend und Gute Nacht! :)


Sonntag, 28. Juli 2013

Pink Leopard

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch (auch wenn es hier gerade gewittert^^)!

Eigentlich wollte ich im zweiten Post schon meine Nagellacksammlung vorstellen, allerdings sind es über 18 Bilder geworden, vielleicht sollte ich es in mehrere Teile unterteilen oder ein paar kleine Gesamtbilder machen und die Nagellacke sonst nur auflisten :)

Heute hab ich eine Mani mit Leopardenmuster für euch, ich glaube, dass hat es mir bisher am meisten von den Animalprints angetan, gerade weil man es so schön mit allen möglichen Farben variieren kann.

Kunstlicht (Blitz)
Ich habe mich diesmal für eine pinke Base und Neon/Mintfarbene Tupfen entschieden, ich finde Mint und Pink/Rosa sowieso eine unheimliche tolle Kombi, gerade für den Sommer strahlt sowas richtig schön.

Verwendet habe ich:

Pink: P2 "Break the Rules"
Mint: Kiko "Mint Milk"
Schwarz: Essence "Black is back"
Topcoat: Essence Fast Dry Topcoat

Genießt noch das restliche Wochenende!


Freitag, 26. Juli 2013

Willkommen!


Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Nachdem ich jetzt nun monatelang diverse andere Blogs verfolgt habe, habe ich mich dann nun doch entschlossen, einen eigenen zu führen :)

Meine Nagellacksammlung wird immer beträchtlicher und deswegen möchte ich sie und andere Nail-Designs, die ich gerne kreiere (man sieht das Wort komisch aus...) mit euch teilen.
Der Blog wird sich also hauptsächlich um Nagellack drehen und vielleicht ab und zu ein paar anderen schöne Dinge des Lebens (Kosmetik oder vielleicht auch mal ein paar Kuchen :D ).

Na, dann starten wir doch einfach mal:

Schlicht aber niedlich: Helles Flieder/Lavendel mit einem kleinen Blumenakzent.
Natürliches Licht

 Lackiert habe ich mit P2 Volume Gloss: 030 Sweet Darling und die Blume ist ein Nagelsticker von Misslyn.

Ich hatte erst befürchtet, dass Sweet Darling eher sheer ist und ich ewig und vier Schichten brauche um ein gutes Ergebnis zu erzielen, aber nach zwei Schichten deckt er voll ab und das Finish ist auch eher creme.
Die Nagelsticker von Misslyn waren eher ein Spontankauf, ich besitze noch nicht viele Nagelsticker. Aber sie halten sehr gut auf dem Nagel und mit Topcoat (Essence Fast Dry Topcoat) versiegelt haben sie ganze drei Tage bis zum Ablackieren durchgehalten, ohne, dass sich etwas abgelöst hat.

Kunstlicht (Blitz)

Soweit von mir, hoffentlich bis bald mit vielen weiteren Posts ;)

Einen schönen Tag noch meine Lieben!





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...